Infotag ÖVP-Mattsee 12.11.2022

Einen mit Themen und Informationen voll gefüllten Vormittag verbrachten wir am 12.11.2022 im Gasthof Mitterhof.
Die wichtigsten Themen, die die Mattseer in den nächsten Jahren beschäftigen werden, wurden den Mitgliedern vorgestellt und näher gebracht. Unser Bezirksobmann Josef „Pepi“ Schöchl informierte zudem über die anstehenden Landtagswahlen am 23.04.2023.

Im Anschluss an den offiziellen Teil, stellten sich die Gemeindevertreter den Fragen der Anwesenden und erklären/informierten über Hintergründe und die Werdegänge so mancher Projekte.

Rupertitreffen 2022 mit Mattseer Delegation

AM 22.09.2022 fand nach den vielen Corona bedingten Absagen das alljährliche Rupertitreffen der Salzburger ÖVP statt.
Eine kleine aber feine Delegation aus Mattsee, fand in einem voll ausgelasteten Stieglkeller in der Salzburger Innenstadt Platz und mit gleichgesinnten den Vorträgen zu lauschen und anschließend zu diskutieren.
Bei der Hin- und Rückfahrt wurde das Rupertikirtagticket genutzt, welches LR Mag. Stefan Schnöll für das Rupertiwochenende zur Verfügung stellte. Dabei konnten alle öffentlichen Verkehrsmittel um den Rupertikirtag kostenlos in Anspruch genommen werden

.

Altstoffsammelzentrumbesichtigung ÖVP-Gemeindevertretung

Am 12.09.2022 besichtigten die Gemeindevertreter der ÖVP-Mattsee das neue, sich in Bau befindliche, Altstoffsammelzentrum in Zellhof Mattsee.


Auf einem rund 5.500 m² großen Grundstück entsteht aktuell gerade das neue Altstoffsammelzentrum der beiden Gemeinden Mattsee und Seeham. Neben entsprechenden Trennsystemen mit Containermulden, Büro- und Sanitärräumen findet sich zudem ein Raum, wo gebrauchte Gegenstände kostenlos für eine weitere Verwendung abgegeben bzw. abgeholt werden können. Dieses Projekt ist ein Meilenstein für die Gemeinden Mattsee und Seeham. Nachdem wir bereits seit 2015 an dem Projekt arbeiten und es leider immer wieder zu Verzögerungen kam, ist es umso erfreulicher, dass der Bau nun kurz vor der Vollendung steht. Die Eröffnung ist für Dezember 2022 geplant und dieser Termin sollte eingehalten werden können.

Palmbuschen binden der ÖVP-Frauen Mattsee

Am 09. April fand das jährliche Palmbuschen binden der ÖVP-Frauen Mattsee im Bajuwaren-Gehöft statt.
Die Mattseer und Mattseerinnen konnten sich dabei die Palmbuschen selbst binden oder bereits fertige Palmbuschen mitnehmen.
Die Kinder freuten sich sehr über das bunte Sandspielzeug, welches von der Landes ÖVP bereit gestellt wurde.
Ein Dank gilt den engagierten Mattseer Frauen um Obfrau Tina Tscherteu, die Jahr für Jahr, diesmal bei leider regnerischen Wetter und noch den geltenden CORONA-Vorschriften, die Rahmenbedingungen dafür schaffen.

Betriebsbesichtigung HKS mit LHStv STÖCKL (Mutterkonzern der Mattseer Firma Capsumed)

Gemeinsam mit Landeshauptmannstellvertreter Christian STÖCKL durften wir den Betrieb HKS, den Mutterkonzern der Mattseer Firma Capsumed, besichtigen.
Der Geschäftsführer, David Brandauer, berichtete über die Entstehung und die Firmengeschichte des Betriebs und die Rolle der Mattseer Firma Capsumed im fusionierten Betrieb. Nach einer Einweisung im Besprechungsraum bekamen wir eine sehr interessante Führung durch die Produktion und konnten uns ein Bild des Ablaufs, vom Rohstoff zum fertigen Produkt (Kapseln in allen Varianten und aus verschiedenen Rohstoffen), machen. Besonders zeichnet die Firma HKS die Tatsache aus, dass sie Mitarbeiter aus der Region beschäftigt, diese mit einem tollen sozialen Mitarbeiterkonzept unterstützt (z.B. vergünstigte Massagen während der Arbeitszeit) und durch eine flexible Arbeitszeit familiäre Umstände berücksichtigt. Die Firma HKS beschäftigt zur Zeit ca. 60 Mitarbeiter und durch den stätigen Wachstum der Firma werden auch weiterhin Lehrlinge und Facharbeiter angestellt.

Weitere Infos zum Betrieb unter https://www.hks-health-solutions.at

Gemeindevertretung 05.07.2021

Die Gemeindevertretungssitzung war von den zwei großen Themen „Räumliches Entwicklungskonzept (REK) “ und „Altstoffsammelhof (ASH)“ geprägt. Nach jahrelanger Arbeit ist es nun gelungen, das REK aus Gemeindesicht fertigzustellen und zur Genehmigung an das Land Salzburg einzureichen. Sollte die Genehmigung ergehen, stellt das REK die Grundlage für die Entwicklung unseres Ortes für die nächsten 20 Jahre dar.

Die Errichtung und der Betrieb des ASH wird nun neu geregelt. Nach neuerlicher Durchrechnung unseres Steuerberaters wird der Neubau zwar von der Salzburg Wohnbau AG durchgeführt, der Betrieb und vor allem die Administration wird federführend durch die Gemeinde Mattsee abgewickelt werden. Einen herzlichen Dank gilt dem Steuerberater Herrn Mag. FÖLSCHE, der viel Arbeit in die Durchrechnung gesteckt hat und an die Mitarbeiter der Gemeinde, die den ASH in Zukunft verwalten werden.

Besuch Landesrat Josef SCHWAIGER 01.07.2021

Im Zuge des Salzburg-Tages Flachgau, besuchte uns Landesrat Josef „Sepp“ SCHWAIGER. Von Ihm bekamen wir viele Einblicke in die Arbeit des Landtages und Neuigkeiten über die Zukunft des Bauens in Salzburg. Bei dieser Gelegenheit bekamen wir eine tolle Hofführung von unseren Gastgebern, Familie Sturm, die uns auch mit einem schmackhaften Abendessen versorgte. Vielen herzlichen Dank.

IMG-20210702-WA0033

IMG-20210702-WA0024
IMG-20210702-WA0027