Gemeindevertretung 29.6.2020

Die Gemeindevertretungssitzung fand auch dieses Mal wieder in der NMS-Mattsee unter Einhaltung der COVID-19 Schutzmaßnahmen statt.

Ein wichtiges Thema war der Rechnungsabschluss 2019. Dieser Abschluss wäre Ende April zu beschließen und an das Land Salzburg vorzulegen gewesen, konnte jedoch COVID-19 bedingt erst in dieser GV-Sitzung beschlossen werden.

Das Bauprojekt Ochsenharing wurde durch Mehrheitsbeschluss zur Auflage gebracht. Somit können in den nächsten Jahren gut 60 Wohneinheiten gebaut werden. Die Miet- und Mietkaufwohnungen unterliegen dem Salzburger Wohnbauförderungsgesetz und sollten für junge Mattseer/innen leistbar sein.

Der Verein OTELO wird mit der Befürwortung des Bürgermeisters bis zum Ende des Jahres das JUZ Mattsee mitbetreiben. In diesem Zusammenhang wurde eine Vereinbarung mit Vorgaben für die Betreiber mehrheitlich beschlossen. Im Herbst wird der Mitbetrieb des JUZ durch OTELO vom Generationenausschuss evaluiert. Daraus erfolgt ein Vorschlag an die Gemeindevertretung ob die von OTELO geforderten Euro 20.000,00, für die JUZ-Betreibung für 2021, budgetiert werden sollen.