Datum:

25. März 2021

Ort:

Mattsee

Infrastrukturausschuss 25.03.2021

Der Infrastrukturausschuss stand ganz im Zeichen des Verkehrsaufkommens in Mattsee. Da die Auswertung der mobilen Geschwindigkeitsmessung in Aug ergab, dass in den letzten Monaten mehr als die Hälfte der Autos zu schnell unterwegs waren hat der Ausschuss beschlossen, der Gemeindevertretung vorzuschlagen, beim Land SALZBURG ein Radargerät für unser Gemeindegebiet anzufordern. Bei positiven Beschluss soll durch das Land SALZBURG ein Verfahren eingeleitet werden um das Verkehrsaufkommen fachkundig zu erheben und danach zu entscheiden, ob ein Radargerät für das Gemeindegebiet Mattsee dienlich ist. Dieses Radargerät kann an verschiedenen Stellen unseres Ortes aufgestellt werden (Bis zu sechs Aufstellplätze).

Des weiteren wurden die möglichen Kindergartenstandorte, die die Arbeitsgruppe Tage zuvor erarbeitet hat, präsentiert. Die bestgereihten Standorte waren die von der ÖVP mit den Grünen eingebrachten Standorte Stockwiese und Trainingssportplatz im Bereich Volksschule. Jeder Standort weißt Vor- und Nachteile auf und bis zur nächsten Sitzung soll seitens Gemeindeamt erhoben werden, mit welchen Kosten für die Sicherung der Grundstücke zu rechnen ist um eine Entscheidungsfindung zu ermöglichen.