Herbstausflug Seniorenbund Mattsee Stubenbergsee vom 14.-16.September 2020

Von 14.-16. September fand der alljährliche Ausflug des Seniorenbundes Mattsee unter bestmöglicher Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen statt.
Im Anschluss sehen Sie einige Bilder mit den Eindrücken und den dazugehörigen Texten des Obmanns und Organisators Franz Schornsteiner, dem ein großer Dank für die Arbeit und den Mut zur Durchführung gilt.

Bei wunderschönem Wetter gestalteten wir die Anreise zu unserem ersten Ziel unseres Herbstausfluges in die Oststeiermark über den Pötschen und Liezen zum weltältesten Zisterzienserkloster Stift Rein in Gratwein. Da diese Autobusfahrt einige Stunden dauerte, durfte unsere traditionelle 9 Uhr Würsteljause zur Stärkung nicht fehlen. So waren wir fit und gestärkt, dieses sehr interessante Stift zu erkunden.

Nach dem Mittagessen im Stiftsrestaurant ging es weiter nach Stubenberg zu unserer Unterkunft Hotel ERLA direkt am See. Bevor wir den ersten Tag mit einem leckeren Abendessen ausklingen ließen, spazierten einige von uns noch um diesen wunderschönen, jedoch künstlich angelegten, See oder gingen bei diesen herrlichen Temperaturen sogar noch baden.

Am zweiten Tag bekamen wir am Morgen von unserem Hausherren, Herrn Semmler, eine Sonderführung durch die Region. Dabei erfuhren wir so einige Geheimnisse und Besonderheiten über diesen wunderschönen Ort in der Steiermark. Weiter ging es über den Berg der Kelten (Kulm), über die Apfelstraße ins Apfeldorf nach Puch zur Führung und anschließenden Verkostung in der Brauerei Wilhelm. Nachdem wir die Schokoladenmanufaktur Felber besichtigt hatten, fuhren wir ins „Land der Hirschbirne“, dem Pöllauer Naturpark, um die Wallfahrtskirche Maria Pöllauberg zu besichtigen. Nach der Rückkehr zu unserem Hotel ließen wir diesen Tag mit einem typischen Steirerabend ausklingen.

Den Heimreisetag nutzten wir noch für einen Abstecher über die Teichalm zum Stoanihaus (Museum der Musikgruppe Stoakogler) nach Gasen inclusive Führung und Mittagessen, ehe wir am frühen Abend gesund und munter zu Hause im Mattsee ankamen.

Dieser Ausflug war durch das herrlichem Wetter, dem tollen Transport der Firma Fischwenger und Dank der Disziplin unserer Gruppe ein wunderschönes Erlebnis. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und den Zusammenhalt.

Der Obmann

Franz Schornsteiner