Raumordnungsausschuss, 27.2.2020

Hauptthemen waren wieder einmal das Räumliche Entwicklungskonzept (REK) und das Bauprojekt der „Heimat Österreich“ auf den Stiftsgründen in Ochsenharing. Der Bauträger hat die § 18 Vereinbarung vorgelegt und angeboten, die Wohnnutzflächen für Eigentumswohnungen um ca. € 3.620/m² zuzüglich € 18.000 für einen Tiefgaragen-
abstellplatz und die Mietwohnungen im ersten Jahr um ca. € 5,90/m² anzubieten. Bei den Mietkaufwohnungen beträgt die Miete ca. € 6,10/m² unter Voraussetzung eines Finanzierungsbeitrags von ca. € 250/m². Die einzige Problematik sehen wir in der Baudichte von insgesamt 0,28, die bereits in der neuen Siedlung südwestlich hinter der Volksschule zur Anwendung gekommen ist. Die ÖVP-Mattsee wird sich weiter dafür einsetzen, dass die Baudichte, bei selben m²-Preisen, auf 0,25 reduziert wird.