Gemeindevertretung 05.07.2021

Die Gemeindevertretungssitzung war von den zwei großen Themen „Räumliches Entwicklungskonzept (REK) “ und „Altstoffsammelhof (ASH)“ geprägt. Nach jahrelanger Arbeit ist es nun gelungen, das REK aus Gemeindesicht fertigzustellen und zur Genehmigung an das Land Salzburg einzureichen. Sollte die Genehmigung ergehen, stellt das REK die Grundlage für die Entwicklung unseres Ortes für die nächsten 20 Jahre dar.

Die Errichtung und der Betrieb des ASH wird nun neu geregelt. Nach neuerlicher Durchrechnung unseres Steuerberaters wird der Neubau zwar von der Salzburg Wohnbau AG durchgeführt, der Betrieb und vor allem die Administration wird federführend durch die Gemeinde Mattsee abgewickelt werden. Einen herzlichen Dank gilt dem Steuerberater Herrn Mag. FÖLSCHE, der viel Arbeit in die Durchrechnung gesteckt hat und an die Mitarbeiter der Gemeinde, die den ASH in Zukunft verwalten werden.